Ruder-Club Witten von 1892 e.V. Ruder-Club Witten von 1892 e.V.

RCW Aktuell

Drucken

Regatta Oberhausen

 

Mixed 4x+ im RennenLange haben die Nachwuchsruderer des RC Witten einen Bogen um die Regatta in Oberhausen gemacht, findet dieser sportliche Wettbewerb doch traditionell am 1. Mai statt – dem wiederum traditionellen Termin des RCW für das Anrudern. Um überhaupt an der ersten Regatta in diesem Jahr teilnehmen zu können, verzichtete RCW-Nachwuchscoach Uwe von Diecken auf die Vormittagsrennen und schickte für den Nachmittag nur sieben Boote ins Rennen. Die Ausbeute konnte sich dennoch sehen lassen: Drei Siege und ein beachtenswerter zweiter Platz für den Mixed-Vierer zeugten vom guten Trainingszustand der RCW-Ruderer.



Ihre Vormachtstellung im Leichtgewichts-Doppelzweier unterstrichen wie im vergangenen Jahr Lukas Föbinger und Felix Albert, die ihr Rennen über die Distanz von 1000 Metern mit einem Vorsprung von fünf Bootslängen gewannen. Die letztjährigen Deutschen Meister in der Nachwuchsklasse dürften auch in diesem Jahr schwer zu schlagen sein.

Unangefochten gewann auch Anna-Lena Köhler ihr Rennen im Einer. Die Doppelzweier-Spezialistin wechselte ausnahmsweise in die Soloklasse, weil ihre Partner verhindert war, zeigte aber auch im Einer eine Klasse-Leistung. Und das bei nicht einfachern äußeren Bedingungen. Der böige Wind machte es allen Athelten schwer auf den ersten 300 Metern.

Philipp Dahm, Conrad Luka, Leyan Mezger, Lina Föbinger, Elena TeißAuch Friedrich Teikemeier war im Leichtgewichts-Jungen-Einer im Jahrgang 1979 nicht zu schlagen. Eine gute Vorstellung bot der Mixed-Doppelvierer mit Leyan Mezger, Lina Föbinger, Philipp Dahm, Conrad Luka und Steuerfrau Elena Theiß, der von fünf Booten die zweitschnellste Zeit herausruderte. In zwei Wochen folgt die Regatta in Waltrop, dann geht wieder die volle RCW-Crew an den Start – aber auch die Konkurrenz wird stärker vertreten sein.

 

2.5.2011, Martin Wocher

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.